Aktuell

Ein Schwyzer Gewerbler für Bern

Ein Schwyzer Gewerbler für Bern

Heinz Theiler ist Schwyzer Gewerbler und Sachpolitiker mit Bodenhaftung.

Die Schwyzer FDP schickt mit Heinz Theiler einen Gewerbler um den Sitz im Nationalrat ins Rennen, der sein Handwerk von der Pike auf kennt. Stellt sich ein Problem, sucht er nach Lösungen. Pragmatisch und sachorientiert. «Parteien-Hickhack interessiert mich nicht», sagt der 48-Jährige denn auch, wenn es um Politik geht. Seit sieben Jahren ist er für die Gemeinde Arth im Kantonsrat und bekannt für parteiübergreifende Lösungen und den Blick fürs Wesentliche.

In Bern will er sich auf die Kernaufgaben der Politik fokussieren: «Wir müssen den Wirtschaftsstandort Schweiz stärken und uns nicht mit unnötigen Hürden selber lahm legen». Damit meint Theiler die steigenden bürokratischen Anforderungen, die jährlich an das Gewerbe gestellt werden: «Wenn wir Gewerbler mehr Zeit für den Schreibkram als für unser eigentliches Handwerk benötigen, muss etwas dagegen unternommen werden!».

Der Goldauer Carrosseriespenglermeister ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen und seit 2001 Inhaber und Geschäftsführer der Carrosserie H. Theiler GmbH in Goldau. Als aktueller Vize-Präsident des Kantonal Schwyzerischen Gewerbeverbands wird er im kommenden Jahr das Präsidium übernehmen.

Für seinen Wahlkampf auf dem Weg nach Bundesbern hat sich Theiler etwas Spezielles einfallen lassen: Er importierte einen Citroen HY Fourgon aus dem Elsass und baute ihn zu einem Coffee-Truck um. Mit seinem «Theiler-Express» tourt er seit dem Frühling durch den Kanton und diskutiert mit der Bevölkerung über ihre Anliegen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

15.10.2019

Kreuzworträtsel-Hauptgewinn ging ins Muotathal

«Freiheit» lautete das Lösungswort des FDP-Kreuzworträtsels, das rund 200 Personen korrekt eingesandt haben.

Mehr erfahren
10.10.2019

Trübe Wirtschaftsaussichten: Petra Gössi fordert Vorwärtsstrategie

Die FDP-Präsidentin und Schwyzer Nationalrätin will gegen die sich anbahnende Abkühlung der Schweizer Konjunktur vorgehen. Vier Punkte sind dabei zentral.

Mehr erfahren
04.10.2019

Schwyzer Verwaltung soll näher beim Bürger sein

Sibylle Ochsner kämpft für einen einfacheren und zentraleren Zugang im Passwesen. Pass und ID sollen auch zu Randzeiten erhältlich sein.

Mehr erfahren