Aktuell

«Es bietet sich eine Jahrhundert-Chance!»

«Es bietet sich eine Jahrhundert-Chance!»

Für Marlene Müller-Diethelm ist es höchste Zeit, das enorme Potenzial der Digitalisierung auch im Kanton Schwyz endlich zu nutzen.

Über die Digitalisierung wird viel gesprochen, aber zu wenig wird gemacht. Dieser Meinung ist auch Marlene Müller-Diethelm, IT Business Analyst und Kantonsrätin aus Wollerau. Beruflich ist sie praktisch täglich mit Fragen der Digitalisierung beschäftigt. Wenn es nach Müller-Diethelm geht, könnte der Kanton Schwyz noch viel mehr machen, um die Digitalisierung zum Wohle der Bürger zu nutzen. Sie schlägt vor, sich am Konzept der „Smart Region“ zu orientieren. «Eine Smart Region bietet ihrer Bevölkerung hohe Lebensqualität bei minimalem Ressourcenverbrauch, dank einer intelligenten Verknüpfung von Informations- und Kommunikationssystemen in Gebäuden, Arealen und Gemeinden.», ist Müller-Diethelm überzeugt.

Für den Kanton Schwyz biete eine solche „Smart Region“ eine Jahrhundert-Chance. Deshalb forderte Marlene Müller-Diethelm kürzlich mittels einer Interpellation die Schwyzer Regierung dazu auf, diese Thematik aufzugreifen. In der Zwischenzeit hat die Regierung auf das Anliegen reagiert. Obwohl der Regierungsrat die Festlegung auf das Konzept der „Smart Region“ für verfrüht hält, spricht sie sich für eine vertiefte Auseinandersetzung mit der digitalen Transformation aus. Entsprechende strategische Leitlinien sollen bei der Ausarbeitung des Regierungsprogramms 2020-2024 definiert werden. Erfreulich ist, dass auch im Kanton Schwyz die unternehmerische Freiheit im Bereich der Digitalisierung einen hohen Stellenwert geniesst. So hält die Antwort des Regierungsrats fest, dass die digitale Schweiz nicht alleine durch Strategien und Normen, sondern vor allem durch die Ideen in den Köpfen innovativer Unternehmen und kreativer Forscher entstehe.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

15.10.2019

Kreuzworträtsel-Hauptgewinn ging ins Muotathal

«Freiheit» lautete das Lösungswort des FDP-Kreuzworträtsels, das rund 200 Personen korrekt eingesandt haben.

Mehr erfahren
10.10.2019

Trübe Wirtschaftsaussichten: Petra Gössi fordert Vorwärtsstrategie

Die FDP-Präsidentin und Schwyzer Nationalrätin will gegen die sich anbahnende Abkühlung der Schweizer Konjunktur vorgehen. Vier Punkte sind dabei zentral.

Mehr erfahren
10.10.2019

Ein Schwyzer Gewerbler für Bern

Heinz Theiler ist Schwyzer Gewerbler und Sachpolitiker mit Bodenhaftung.

Mehr erfahren